3 stimmiger Synthesizer

User Projekte
stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » Sa 30. Mai 2015, 17:59

Ich beginne nun mit der 2. Phase des Prototypen. Dazu habe ich den Aufbau ein wenig geändert und die Souchchips direkt verkabelt. Dies war nötig, da der bisherige Aufbau sehr anfällig war und nicht in den Apple II gepasst hat. Zudem konnte ich die Sound-glitches bis auf ein paar wenige Ausnahmen unterbinden. Für einen besseren Klang werde ich wohl noch einige Verstärker ICs benötigen (oder eben per OPAmp auf dem PSOC).

Die Karte sieht nun ja auch wesentlich aufgeräunter aus ;-)

In der kommenden Woche kümmere ich mich dann um die Ansteureung der FM-Teile der beiden Soundchips die Quellen werde ich naturlich auch hoch laden. Eventuell setze ich mich in den kommenden Tagen auch mal hin um einen richtigen Schaltplan zu machen :-P

-Jonas
Dateianhänge
ymf288_soundcard.png
ymf288_soundcard.png (4.45 MiB) 7330 mal betrachtet

Thomas Barth
Administrator
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Apr 2015, 21:46
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten:

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von Thomas Barth » Sa 30. Mai 2015, 20:28

Hört sich super an!!!

Code: Alles auswählen

P_M_DERIVE(T_ALG.E_BH) := UC_16S_EN_16NS (TDB.T_ENTIER_16S
                                   ((1.0/C_M_LSB_BH) *
                                   G_M_INFO_DERIVE(T_ALG.E_BH)))

stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » Sa 30. Mai 2015, 22:01

Ich habe erstmal 30 chips und passende DACs bestellt. Um das ganze flexibel zu halten werde ich ein Trägerboard für jeweils einen YMF288+DAC+Taktquarz+Verstärker machen. Das wird sich aber etwas hin ziehen. Ich habe ein Konzept im Kopf (ähnlich dem G.I.M.I.C.) welches verschiedene Soundchips via Trägerplatinen verträgt. Die Quellen und Layouts werde ich zur Verfügung stellen sobald ich damit weiter komme ;-).

Mal sehen...

stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » So 7. Jun 2015, 07:38

seltsam, ich dachte ich hätte Gestern ein Update gepostet?
...
Egal, hier nun das Update:
A2BMOS.png
A2BMOS.png (1.75 MiB) 7273 mal betrachtet
Ich bin jetzt soweit mit der Hardware rev0.3 fertig.

Funktionen:
- PSoC vom Apple II aus beschreibbar (keine bidirektionale Kommunikation)
- SD-Karte vom PSoC aus ansteuerbar (FAT32)
- Serielles Display (240x64, 320x240 im Zulauf)
- 2x YMF288 Synthesizer IC

nächste Schritt: rev0.4 wird dann die letzte Version auf der aktuellen Hardwarebasis sein und letztlich nur kleinere Bugs beheben.

Vorgesehen für rev0.5:
PCB auf Basis des QFP100 PSoC 5LP (CY8C5888AXI-LP096) mit bidirektionaler Apple II Kommunikation, microSD, SPI Display, entkoppeltem Audio-Bereich mit Vorverstärker und vom PSoC gesteuertem Mixer sowie natürlich die zwei YMF288. Zusätzlich habe ich vor einen Sprachsynthesizer auf Basis von SAM im PSoC zu implementieren.

-Jonas
Dateianhänge
A2BMOS_org.png
A2BMOS_org.png (1.78 MiB) 7273 mal betrachtet

stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » Do 11. Jun 2015, 21:32

Ich habe heute Nachmittag einfach mal eine kleine Routine geschrieben, die ein vor verarbeitetes YM-File ausgeben kann.
https://soundcloud.com/vintage-micro-mu ... tereo-bmos

YM-Dateien nutzen für gewöhnlich nur einen YM2149 Chip (ist im YMF288 integriert). Den 2. YMF288 habe ich mit ein paar ms Verzögerung angesprochen um einen Stereoeffekt zu erzeugen.

Mal sehen, ob ich die Ansteuerung vom Apple II noch hin bekomme :-P

-Jonas

stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » So 14. Jun 2015, 13:34

UPDATE:
FM funktioniert auch (noch nicht ganz perfekt)
https://soundcloud.com/vintage-micro-mu ... /sets/bmos

irgendwi bekomme ich noch nicht die zweite FM-Bank angesteuert. Als kleines Workaround habe ich die entsprechenden Zugriffe auf den zweiten YMF288 Chip umgeleitet. Letztlich fehlen mir dadurch aber 6 FM-Kanäle... ich hoffe ich bekomme das noch hin.

-Jonas

stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » Mo 29. Jun 2015, 20:31

Yamaha sound Chips & 8080 type Interface.
#

Ich habe fest gestellt, dass das GraphLCDInterface im PSOC Creator die yamaha Sound Chips mit ca. 2mhz ansteuern kann. leider muss man noch ein paar Wartezyklen nach dem schreiben der Daten einbauen, damit sich der chip nicht 'verschluckt' und die Daten bits sauber im chip weiter gereicht werden können. Letztlich kann ich aber so die gesamte manuelle Ansteuerung der Steuerleitungen des YMF288 streichen und mich auf die Timings des GraphLCDInterfaces verlassen ;-)

Jetzt muss ich nur noch eine DMA-fähige Komponente mit Buffer realisieren, damit ich mich um die Wartezyklen nicht mehr kümmern muss...

-Jonas

Thomas Barth
Administrator
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Apr 2015, 21:46
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten:

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von Thomas Barth » Do 27. Aug 2015, 20:46

Gibts was neues?

Code: Alles auswählen

P_M_DERIVE(T_ALG.E_BH) := UC_16S_EN_16NS (TDB.T_ENTIER_16S
                                   ((1.0/C_M_LSB_BH) *
                                   G_M_INFO_DERIVE(T_ALG.E_BH)))

stynx
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:33

Re: 3 stimmiger Synthesizer

Beitrag von stynx » Fr 28. Aug 2015, 14:19

Derzeit nicht... ich bin gerade mit anderen Sachen beschäftigt.

-Jonas

Antworten