PWM UDB Component 3.20

Nutzen der APIs und allgemeine Coding Fragen
Antworten
Reiner W.
Beiträge: 112
Registriert: Di 7. Apr 2015, 11:43

PWM UDB Component 3.20

Beitrag von Reiner W. » Mi 8. Apr 2015, 00:00

Ach und da ich eh grad Selbstgespräche führe, einen hab ich noch;-)
Mit dem SP2 für den Creator 3.1 kommt unter Anderem auch ein Update der o.g. PWM UDB Komponente.
Mein derzeitiges PSoC 4 Projekt bedient sich reichlich an den internen HW Teilen. So benutze ich derzeit u.a. alle 4 verfügbaren UDB Status Cells. Bisher war das allerdings kein Problem. das Projekt läßt sich noch mit der PWM UDB 3.10 Komponente problemlos kompilieren.
Mit der PWM UDB 3.20 geht das nicht mehr. Irgendwas von .. nicht kombinierbar mit 4 UDB Zellen..
Wenn ich allerdings die Datenblätter der PWM UDB 3.10 / 3.20 vergleiche, gibt es da keine Unterschiede im Ressourcenbedarf :?:
Bin da etwas ratlos und verwende vorerst weiter die 3.10.
Ist halt nervig, weil man beim Komponentenupdate immer aufpassen muss.
Reiner W.

Thomas Barth
Administrator
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Apr 2015, 21:46
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten:

Re: PWM UDB Component 3.20

Beitrag von Thomas Barth » Mi 8. Apr 2015, 00:39

Das hört sich nicht gut an!
Hast du mal ein Ticket bei Cypress aufgemacht? Die sind wirklich sehr hilfsbereit!

Code: Alles auswählen

P_M_DERIVE(T_ALG.E_BH) := UC_16S_EN_16NS (TDB.T_ENTIER_16S
                                   ((1.0/C_M_LSB_BH) *
                                   G_M_INFO_DERIVE(T_ALG.E_BH)))

Reiner W.
Beiträge: 112
Registriert: Di 7. Apr 2015, 11:43

Re: PWM UDB Component 3.20

Beitrag von Reiner W. » Mi 8. Apr 2015, 10:35

Hast du mal ein Ticket bei Cypress aufgemacht? Die sind wirklich sehr hilfsbereit!
Ja, ich weis. Hab da auch schon geposted.
Hab das erst vor Kurzem gemerkt. Außerdem bin ich mir noch nicht 100% sicher, dass es an der PWM Komponente liegt. Mit SP2 wurden ja auch die Status-/und Kontrollregisterkomponenten geändert.
Es könnte also durchaus sein, dass das die Ressourcen schon dadurch aufgebraucht wurden. In dem Fall verdächtige ich die PWM-Komponente zu unrecht. Muss also noch etwas testen. Das allerdings ist nicht so leicht, weil PSC3.1 solche Zicken im virtuellen XP unter Parallels macht (hab ich an anderer Stelle schon geschrieben).
Reiner W.

Antworten