PSOC5 Testplatine

User Projekte
Antworten
BernhardtJosef
Beiträge: 6
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 16:39

PSOC5 Testplatine

Beitrag von BernhardtJosef » Sa 5. Sep 2015, 16:50

An die PSOC5 Freaks,

anbei die Fotos meiner neuen PSOC5 Testplatine.

Falls Jemand Interesse hat bitte melden.

Herzliche Grüße

Josef Bernhardt
Dateianhänge
100_0812.JPG
100_0812.JPG (965.47 KiB) 12974 mal betrachtet
100_0811.JPG
100_0811.JPG (942.8 KiB) 12974 mal betrachtet
100_0810.JPG
100_0810.JPG (996.04 KiB) 12974 mal betrachtet
Bin Elektrotechniker und beschäftige mich mit dem PSCO4 und PSOC5

Thomas Barth
Administrator
Beiträge: 91
Registriert: So 5. Apr 2015, 21:46
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten:

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von Thomas Barth » Mo 7. Sep 2015, 22:02

Sieht wiegesagt super aus. Was hättest du denn preislich gerne dafür? Ich habe keine Probleme mit dem Löten aber andere stehen mit dem Kolben auf Kriegsfuss, daher die Frage: Verkaufst du bestückt oder leer?

Code: Alles auswählen

P_M_DERIVE(T_ALG.E_BH) := UC_16S_EN_16NS (TDB.T_ENTIER_16S
                                   ((1.0/C_M_LSB_BH) *
                                   G_M_INFO_DERIVE(T_ALG.E_BH)))

Reiner W.
Beiträge: 112
Registriert: Di 7. Apr 2015, 11:43

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von Reiner W. » Di 8. Sep 2015, 15:44

Hallo Bernhardt,

sieht wirklich sehr gut aus. Saubere Arbeit! Sicher interessant, wenn sich jemand einarbeiten will. Kommt natürlich auf den Preis an, sonst ist es natürlich eine Überlegung gleich ein CY8CKIT-050 zu kaufen.
Für mich ist die Platine eher weniger interessant, da würde mir schon mal ein Display fehlen;-)
Ich setze die Kits (049/050) gleich komplett in kleine Bastelprojekte ein. Dazu hab ich mir Adapterplatinen gemacht, wo auf einer Grundplatine ein Display und ein paar Eingabesachen (Schalter/Encoder) sitzen. Und auf der Rückseite sitzt das Kit. Das ist dann alles schön kompakt und kann direkt verbaut werden.
Da ich die Platinen fräse, sind sie aber eher weniger für eine Kleinserie geeignet.
Das du den USB Teil drüberragen hast, finde ich gut. Früher oder später schneidet man ihn eh ab und benutzt ihn als Programmer.
Reiner W.

BernhardtJosef
Beiträge: 6
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 16:39

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von BernhardtJosef » So 20. Sep 2015, 13:42

Hallo,

ich habe ca. 15 Euro für die Bauteile und 5 Euro für Leerplatine kalkuliert.

Von der Platine müsste man mindestens 20 St. fertigen lassen um auf den Preis zu
kommen.

Hat jemand eine günstigere Möglichkeit für die Platinenfertigung.

Gruß Josef
Bin Elektrotechniker und beschäftige mich mit dem PSCO4 und PSOC5

Thomas Barth
Administrator
Beiträge: 91
Registriert: So 5. Apr 2015, 21:46
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten:

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von Thomas Barth » Mo 21. Sep 2015, 22:51

China. Top Qualität und sehr günstig.

http://www.seeedstudio.com/service/index.php?r=pcb

Code: Alles auswählen

P_M_DERIVE(T_ALG.E_BH) := UC_16S_EN_16NS (TDB.T_ENTIER_16S
                                   ((1.0/C_M_LSB_BH) *
                                   G_M_INFO_DERIVE(T_ALG.E_BH)))

BernhardtJosef
Beiträge: 6
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 16:39

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von BernhardtJosef » Fr 27. Nov 2015, 15:12

Hallo PSOC Freunde,

ich habe jetzt 25 Platinen fertigen lassen.

Von diesen sind 15 Stück von einem Kurs übrig geblieben.

Für 6 Euro plus Versand kann ich noch welche abgeben.

Grüße

Josef Bernhardt
Bin Elektrotechniker und beschäftige mich mit dem PSCO4 und PSOC5

Thomas Barth
Administrator
Beiträge: 91
Registriert: So 5. Apr 2015, 21:46
Wohnort: Frankfurt/M
Kontaktdaten:

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von Thomas Barth » So 29. Nov 2015, 17:49

Ich vermute mal du kannst dafür keine richtige Rechnung ausstellen oder?
Hätte Interesse ein paar zu kaufen.

Code: Alles auswählen

P_M_DERIVE(T_ALG.E_BH) := UC_16S_EN_16NS (TDB.T_ENTIER_16S
                                   ((1.0/C_M_LSB_BH) *
                                   G_M_INFO_DERIVE(T_ALG.E_BH)))

BernhardtJosef
Beiträge: 6
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 16:39

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von BernhardtJosef » Fr 25. Dez 2015, 11:41

Hallo Thomas,

das mit der Rechnung ist kein Problem, ich habe ein Gewerbe angemeldet.

Siehe http://www.bernhardt.de

Ich schaue so selten rein hier, bitte schreibe eine E-Mail
an josef@bernhardt.de

Gruß Josef
Bin Elektrotechniker und beschäftige mich mit dem PSCO4 und PSOC5

BernhardtJosef
Beiträge: 6
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 16:39

Re: PSOC5 Testplatine

Beitrag von BernhardtJosef » Fr 25. Dez 2015, 11:46

ich habe das Layout etwas geändert, jetzt sind es nur noch 4 Potis, das reicht für den ADC-Test !
Dateianhänge
100_0825.JPG
100_0825.JPG (2.46 MiB) 12437 mal betrachtet
100_0824.JPG
100_0824.JPG (2.54 MiB) 12437 mal betrachtet
Bin Elektrotechniker und beschäftige mich mit dem PSCO4 und PSOC5

Antworten